Springe direkt zu Inhalt

FAQ zu Französisch

Kursanmeldung und Kursplatzvergabe

Ja, aber nur dann, wenn Sie

Schicken Sie so schnell wie möglich in der ersten Woche der Vorlesungszeit eine E-Mail an die Koordination des Bereichs Französisch.

Geben Sie im Betreff "Suche Restplatz" an.

Machen Sie die folgenden Angaben zur Lehrveranstaltung, die Sie belegen möchten:

  • LV-Nummer: (z. B. LV 54746)
  • Titel der Lehrveranstaltung: (z. B. Einstiegsmodul 2. Teil)
  • Dozent*in: (z. B. Vivens)

Geben Sie eine Alternative an, sofern Parallelkurse angeboten werden:

  • LV-Nummer:
  • Dozent*in:

Machen Sie außerdem die folgenden Angaben:

  • Ihre Vor- und Nachnamen
  • Ihre Matrikelnummer
  • die genaue Bezeichnung des Studiengangs, den Sie im Semester belegen
  • ob Sie die Leistungspunkte für den Bereich Allgemeine Berufsvorbereitung (ABV) brauchen

Die Anträge werden am Ende der 1. Woche der Vorlesungszeit bearbeitet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Nachfrage nach Französischkursen sehr hoch ist und wir bedauerlicherweise nicht genügend Plätze für alle Interessierten haben.

Prüfen Sie zunächst, ob Sie einen Platz für Ihren Ausweichtermin erhalten haben.

Wenn Sie sich auf keiner Liste befinden, kann das die folgenden Gründe haben:

  • Sie haben sich für einen Kurs angemeldet, der Ihnen im Einstufungstest am Sprachenzentrum nicht zugewiesen wurde. Ihre Anmeldung kann nicht berücksichtigt werden.
  • Ihre Anmeldung war fehlerhaft (z. B. fehlende Daten, falsche Kursnummer).
  • Sie haben keinen Ausweichtermin angegeben.
  • Die verfügbaren Plätze wurden an Studierende vergeben, die eine höhere Priorität hatten.

Für die Ferien-Intensivkurse (August/September bzw. Februar/März) gibt es einen separaten Anmeldezeitraum. Der beginnt in der Regel Anfang Februar/Ende Juli. Die Ferienkurse stehen aber schon im Vorlesungsverzeichnis, damit Sie besser planen können.

Studierende, die sich rechtzeitig über das Online-Formular angemeldet und keinen Platz erhalten haben, sind automatisch auf einer Warteliste. Falls Plätze in einem Kurs frei werden, kontaktieren die Dozierenden diese Studierenden unter Berücksichtigung der Priorität.

Es werden keine weiteren Studierenden nachträglich auf die Warteliste aufgenommen.

Kontaktieren Sie bitte so schnell wie möglich die Dozentin oder den Dozenten, um Ihren Platz zu behalten. Sie werden sonst den Platz verlieren.

Falls die E-Mail-Adresse der Dozentin*des Dozenten nicht auf der Webseite erscheint, kontaktieren Sie bitte die Koordination des Bereichs Französisch.

Geben Sie im Betreff "Platz erhalten" an.

Machen Sie im Text die folgenden Angaben:

  • Kurs, in dem Sie eingeschrieben sind (z. B. 54743, Einstiegsmodul 1. Teil, Maurs)
  • Ihre Vor- und Nachnamen
  • Ihre Matrikelnummer
  • das Datum, an dem Sie abwesend sind

Wenn Sie die Gruppe wechseln möchten, schicken Sie eine E-Mail an die Französisch-Koordination.

Geben Sie im Betreff "Gruppenwechsel" an.

Machen Sie im Text die folgenden Angaben:

  • den Kurs, in dem Sie eingeschrieben sind (z. B. 54743, Einstiegsmodul 1. Teil, Maurs)
  • den Parallelkurs, in den Sie gehen möchten (z. B. 54744, Einstiegsmodul 1. Teil, Valls-Seror)
  • Ihre Vor- und Nachnamen
  • Ihre Matrikelnummer
  • die genaue Bezeichnung des Studiengangs, den Sie belegen

Die Anträge werden am Ende der 1. Woche der Vorlesungszeit bearbeitet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Nachfrage nach Französischkursen sehr hoch ist und wir bedauerlicherweise nicht genügend Plätze für alle Interessierten haben.

Es kommt vor, dass Studierende das Gefühl haben, dass sie nicht über ein ausreichendes Sprachniveau verfügen, um das empfohlene Modul zu belegen. Dieses Gefühl besteht oft zu Semesterbeginn, verschwindet aber erfahrungsgemäß nach einigen Sitzungen. Um Ihren Platz nicht zu verlieren, melden Sie sich in jedem Fall für das Modul an, das Ihnen empfohlen wurde. Seien Sie bei den ersten Unterrichtsstunden anwesend und sprechen Sie mit Ihrer Lehrkraft, die Sie beraten kann.