Überwachen

Überwachen
Phase 3: Überwachen

Über das eigene Lernen reflektieren

Es ist hilfreich, den eigenen Lernprozess zu reflektieren und insbesondere die Aufgaben, die Hilfsmittel und den Zeitplan noch einmal zu überdenken. Folgende Checkliste hilft Ihnen dabei.

Checkliste

Aufgaben

Ist die Aufgabe geeignet, Ihr Ziel zu erreichen?

  • Wenn ja, was fiel Ihnen leicht, was fiel Ihnen schwer?

  • Wenn nein, kennen Sie andere Übungstypen, die Sie für Ihr Ziel einsetzen können?

Hilfsmittel

Nutzen Ihnen die von Ihnen eingeplanten Hilfsmittel (z.B. Grammatik, Online-Wörterbücher)?

  • Wenn ja, notieren Sie, welche Hilfsmittel für Ihre Ziele besonders geeignet waren und aus welchen Gründen.

  • Wenn nein, kennen Sie andere Hilfsmittel (z.B. eine einfachere Grammatik, einen Thesaurus, ein einsprachiges Wörterbuch, einen Muttersprachler)?

Zeitplan

Konnten Sie Ihren Zeitplan einhalten?

  • Wenn ja: Das ist fantastisch! Notieren Sie aber die Gründe, damit Ihnen Ihre Erfolgsstrategien bewusst werden (z.B. der Zeitplan war realistisch, ich habe Pufferzeiten eingeplant, ich war diszipliniert).

  • Wenn nein: Das kommt leider häufig vor. Notieren Sie unbedingt die Gründe, um später besser planen zu können (z.B. der Zeitplan war nicht realistisch; mein Lernziel war zu umfangreich; externe, nicht vorhersehbare Faktoren kamen ins Spiel, wie unterwarteter Besuch, andere Termine, Sonstiges).

Über sich selbst als Lerner reflektieren

Lernen Sie sich als Lerner besser kennen und wählen Sie gezielt Methoden, die Ihrem Lernstil entsprechen. Z.B.: Wenn Sie ein visueller Lerntyp sind, erstellen Sie Mindmaps, um Ihren Wortschatz zu erweitern, fertigen Sie Exzerpte bzw. Tabellen an, um Informationen wiederzugeben).

Anregungen zur Selbstreflexion erhalten Sie in folgenden Unterlagen: