Springe direkt zu Inhalt

Sprachzeugnis

Für wen werden Sprachzeugnisse ausgestellt?

Sprachzeugnisse werden nur für Studienzwecke im Ausland (outgoing) und nur für Studierende der Freien Universität Berlin und der Charité ausgestellt.

In welchen Fällen muss ich nicht an einer Prüfung teilnehmen, um ein Sprachzeugnis zu erhalten?

  • Wenn Sie bisher eines der folgenden Englischmodule an der ZE Sprachenzentrum erfolgreich absolviert haben bzw. aktuell besuchen: Upper Intermediate English for Academic Professions; Advanced English for Academic Professions; Oral Skills and Writing Skills. Sollte dies der Fall sein, wenden Sie sich bitte (mit DAAD-/Erasmus-/Promos-Outgoing-Formular) direkt an den/die Kursleiter*in Ihres Moduls während der auf unserer Webseite bekanntgegebenen Sprechstunden. Sollte der/die Kursleiter*in keine Sprechstunde anbieten, wenden Sie sich bitte (mit DAAD-/Erasmus-/Promos-Outgoing-Formular und Modulbescheinigung) an die Bereichskoordination für Englisch in der relevanten Sprechstunde.
  • Wenn Sie bei einem ABV-Einstufungstest für eines der ersten beiden oben genannten Module bereits eingestuft wurden (Gültigkeitsfrist zwei Jahre). In diesem Fall wenden Sie sich bitte an die Bereichskoordination für Englisch in der relevanten Sprechstunde.

Prüfungstermine

Ab April 2022: Die Prüfungstermine werden durch das Sekretariat vergeben. Um ein Terminangebot zu erhalten, wenden Sie sich bitte telefonisch innerhalb der Sprechzeiten und mit Angabe Ihrer spätesten Abgabe- bzw. Nachreichfrist für das Sprachzeugnis an das Sekretariat des Sprachenzentrums.

(Stand: 28.03.2022)

Für wen werden Sprachzeugnisse (nicht) ausgestellt?

  • Sprachzeugnisse werden nur für Studienzwecke im Ausland (outgoing) und nur für Studierende der Freien Universität Berlin und der Charité ausgestellt, die bisher keinen Französischkurs an der ZE Sprachenzentrum besucht haben bzw. aktuell besuchen.
  • Studierende, die bereits ein Sprachmodul am Sprachenzentrum der FU belegt und erfolgreich abgeschlossen haben, können sich eigenständig eine Bescheinigung mit Angabe zu Qualifikationsziel aus Campus Management ausdrucken.
  • Studierende, die noch kein Sprachmodul am Sprachenzentrum der FU abgeschlossen haben, einen Sprachkurs aber im laufenden Semester belegen, können sich von der Sprachbereichskoordination einen Nachweis erstellen lassen. Bitte die Anfrage an Sprachzeugnis-Franzoesisch@sprachenzentrum.fu-berlin.de mit dem Betreff « Nachweis » und der Angabe des Kurses (Kursnummer und Dozent/Dozentin) schicken.
  • Studierende der Freien Universität Berlin und der Charité, die ein Studium an ausländischen Hochschulen planen und bisher keinen Französischkurs an der ZE Sprachenzentrum besucht haben bzw. aktuell besuchen, können eine Prüfung ablegen (Informationen dazu siehe unten). Achtung: Es werden keine individuellen Termine vereinbart. Planen Sie bitte daher rechtzeitig Ihre Teilnahme an der Prüfung.

Prüfungstermine und Anmeldung (für OSI, Erasmus+, DAAD etc.)

Im Wintersemester wird ein Prüfungstermin im Januar angeboten. Das genaue Datum sowie der Raum erscheinen Mitte November auf dieser Webseite.

Im Sommersemester wird ein Prüfungstermin Anfang Mai angeboten. Das genaue Datum sowie der Raum erscheinen Mitte April auf dieser Webseite.

Nächster Prüfungstermin ("Test outgoing") im Januar 2023:

  • schriftlicher Teil: Datum und Raum werden hier Mitte November bekannt gegeben. Erst dann können Sie sich anmelden. Informationen zur Anmeldung folgen.
  • mündlicher Teil: wird erst nach Ihrer Anmeldung, spätestens am Tag der schriftlichen Prüfung bekannt gegeben.

Zur Erinnerung: An dieser Prüfung dürfen nur Studierende der Freien Universität Berlin und der Charité teilnehmen, die ein Studium an ausländischen Hochschulen planen und bisher keinen Französischkurs an der ZE Sprachenzentrum besucht haben bzw. aktuell besuchen.

Zur Vorbereitung auf die Prüfungen können Sie das Angebot unseres Selbstlernzentrums nutzen, welches unter anderem viele Materialien und Ressourcen zum selbstständigen Lernen bereitstellt.

Zur Info:
La partie écrite de l'examen (schriftlicher Teil) dure environ 90 minutes et se compose de trois sous-parties: compréhension orale, compréhension écrite et expression écrite. L'entretien oral (mündlicher Teil) dure une quinzaine de minutes et porte essentiellement sur votre projet de séjour en France, sur vos études et sur votre apprentissage du français. Nous vous conseillons de vous préparer à cet examen en utilisant les nombreuses ressources de notre centre d’auto-apprentissage, qui se trouve dans la Silberlaube, KL26/225 (voir les horaires d’ouverture sur Selbstlernzentrum).

Für wen werden Sprachzeugnisse ausgestellt?

Sprachzeugnisse werden nur für Studienzwecke im Ausland (outgoing) und nur für Studierende der Freien Universität Berlin und der Charité ausgestellt.

In welchen Fällen muss ich nicht an einer Prüfung teilnehmen, um ein Sprachzeugnis zu erhalten?

In den folgenden beiden Fällen ist keine Teilnahme nötig. Es wird dabei jeweils ausschließlich die jüngste Leistung / das jüngste Zertifikat berücksichtigt.

1. Fall: Sie haben ein Sprachpraxismodul Spanisch am Sprachenzentrum der FU Berlin absolviert oder absolvieren es gerade.

  • Beantragungszeitraum: In der Vorlesungszeit des jeweiligen Semesters
  • So beantragen Sie den Sprachnachweis: Wenden Sie sich direkt per E-Mail an die*den Kursleiter*in Ihres Moduls. Sollte für Ihre*n Kursleiter*in keine E-Mail-Adresse veröffentlicht sein, wenden Sie sich bitte an die Bereichskoordination für Spanisch.
  • So lange darf der Kurs zurückliegen: unbefristet

2. Fall: Sie sind im Besitz eines der folgenden Sprachnachweise*:

    • Abiturzeugnis (mit ausgewiesenem GER-Niveau)
    • Leistungsnachweis einer deutschen Hochschule
    • DELE
    • CELU
    • SIELE
  • Beantragungszeitraum: Frühestens 15 Werktage vor und spätestens bis zum Anmeldeschluss des jeweiligen untenstehenden Prüfungstermins
  • So beantragen Sie den Sprachnachweis: Senden Sie eine Kopie Ihres Sprachnachweises sowie folgende Daten an SprachzeugnisSpanisch@sprachenzentrum.fu-berlin.de:
    • Name, Vorname
    • Fachrichtung/Studiengang
    • Für welches Land Sie einen Studienaufenthalt planen
    • Wie lange Sie in Spanisch unterrichtet wurden
  • So alt darf der eingereichte Nachweis sein: unbefristet

*Diese Sprachnachweise können für die Ausstellung berücksichtigt werden, müssen es jedoch nicht. Jeder Fall wird einzeln geprüft. Beachten Sie bitte die Fristen zur Einreichung der Dokumente. Außerhalb der Frist findet keine Überprüfung statt!

Prüfungstermine und Anmeldung

Wichtig: Es werden keine individuellen Termine vereinbart. Planen Sie daher bitte rechtzeitig Ihre Teilnahme an der Prüfung.

Die Prüfung besteht aus einem mündlichen und einem schriftlichen Teil. Der schriftliche Teil dauert in der Regel 90 Minuten von ca. 16:00 bis 18:00 Uhr. Der Termin für den mündlichen Teil wird mit der*dem Prüfer*in vereinbart und kann vor oder nach dem schriftlichen Teil stattfinden. Bei jedem Termin wird darum gebeten, pünktlich zu erscheinen!

Um sich anzumelden, senden Sie bitte dieses Formular (das Formular kann auch digital unterschrieben werden) ausgefüllt und mit Angabe des Prüfungstermins an folgende E-Mail-Adresse: SprachzeugnisSpanisch@sprachenzentrum.fu-berlin.de

Termin: Dienstag, 08.11.2022
Anmeldeschluss: 01.11.2022
Format: Präsens
Versand der Sprachzeugnisse per E-Mail bis zum 15.11.2022

Termin: Dienstag, 10.01.2023
Anmeldeschluss: 03.01.2023 
Format:  Präsens
Versand der Sprachzeugnisse per E-Mail bis zum 17.01.2023

Termin: Dienstag, 09.05.2023
Anmeldeschluss: 02.05.2023 
Format: Präsens
Versand der Sprachzeugnisse per E-Mail bis zum 16.05.2023

Unter Berücksichtigung der Pandemiemaßnahmen an der Freien Universität Berlin könnte sich der Prüfungstyp noch ändern. Bitte rufen Sie diese Seite regelmäßig auf, um Näheres zu erfahren.

Für die Ausstellung eines Sprachzeugnisses für

Arabisch, Italienisch, Japanisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch und Türkisch

führen die Lehrkräfte des Sprachenzentrums die entsprechenden Prüfungen in ihren Sprechstunden durch. Hierfür kommen alle in der Liste der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angegebenen Sprechstunden in Frage, wenn Sie sich mit der entsprechenden Lehrkraft vorher dazu telefonisch oder per E-Mail verabredet haben.

Der DAAD und andere Institutionen verlangen bei der Bewerbung für ein Studium an ausländischen Hochschulen ein Sprachzeugnis. Hierfür führen Lehrkräfte der ZE Sprachenzentrum entsprechende Prüfungen durch, sofern notwendig. (In der Regel werden seitens der Institutionen auch "kommerzielle" Sprachnachweise akzeptiert, wie der IELTS, DALF, etc. Wenn Sie einen solchen Nachweis auf benötigter Niveaustufe besitzen, der nicht älter als zwei Jahre ist, benötigen Sie in der Regel auch kein weiteres Sprachzeugnis von der ZE Sprachenzentrum. Bitte erkundigen Sie sich bei der jeweiligen Institution, bei der Sie Ihre Bewerbung einreichen.)

Der Zeugnisvordruck der jeweiligen Institution ist zur Prüfung mitzubringen.

Bei Institutionen, die keinen Vordruck verwenden, werden ersatzweise genaue Angaben über Art und Umfang der geforderten Kenntnisse benötigt.

Sprachzeugnisse werden nur für Studierende der Freien Universität und nur für Studienzwecke im Ausland (outgoing) ausgestellt.

Zur Vorbereitung auf die Prüfungen können Sie das Angebot des Selbstlernzentrums nutzen, welches unter anderem viele Materialien und Ressourcen zum selbstständigen Lernen bereitstellt.