Springe direkt zu Inhalt

Erasmus +

Die ZE Sprachenzentrum schreibt Erasmus Restplätze für das Sommersemester 2021 aus:


Italien

2 Plätze an der Universitá degli Studi di Napoli 'L'Orientale' (BA)

4 Plätze an der Università di Pisa (BA)

3 Plätze an der Università degli Studi di Siena (BA/ MA) 

Frankreich

2 Plätze an der Université de Guyane (BA)

3 Plätze an der Université Paris Sorbonne IV (BA/ MA)

Spanien

3 Plätze an der Universitat de Barcelona (BA)

3 Plätze an der Universidad Autónoma de Madrid (BA)

3 Plätze an der Universidad de Salamanca (BA)

1 Platz an der Universitat Pompeu Fabra, Barcelona (BA)

Für unsere Erasmusplätze an den italienischen Universitäten können sich Studierende des BA Deutsche Philologie, BA Sprache und Gesellschaft und BA Italienische Philologie bewerben. Für den Platz in Siena können sich außerdem Studierende des MA Sprachwissenschaft bewerben.

Für die Plätze in Paris IV können sich Studierenden des BA Deutsche Philologie, BA Sprache und Gesellschaft und BA Französische Philologie sowie des MA Sprachwissenschaft bewerben. Die Plätze in La Guyane stehen den Studiereden des BA Französische Philologie, BA Sprache und Gesellschaft sowie des BA Portugiesisch- Brasilianische Studien offen.

Unsere Plätze an den spanischen Universitäten eignen sich für Studierende des BA Deutsche Philologie, BA Sprache und Gesellschaft sowie BA Spanische Philologie. Für Plätze an der Universitat de Barcelona können sich außerdem Studierende des BA Englische Philologie bewerben.

Bitte beachtet die Voraussetzungen betreffend das Sprachniveau.

Im Rahmen des ERASMUS+ - Programms wird von der ZE Sprachenzentrum ein Studierendenaustausch mit einer Reihe von europäischen Universitäten (Frankreich, Irland, Italien, Spanien, Vereinigtes Königreich) organisiert. Das Ziel dieses Programms ist es, möglichst vielen Studierenden die Möglichkeit zu geben, an einer ausländischen Hochschule zu studieren.

Die Studienplätze

sind ausschließlich für Studierende der jeweiligen philologischen Fächer.

Sowohl während des Bachelor- als auch während des Master-Studiums ist es möglich, im Rahmen ERASMUS+ im Ausland zu studieren.

"Erasmus +" Studierende

  • sind im Gastland von den Studiengebühren befreit.

  • alle Informationen bezüglich des Zuschusses finden Sie auf der Homepage des Zentralen Erasmus-Büros.

Der Förderungszeitraum beträgt

  • ein volles Studienjahr

oder
  • ein Semester (Der Aufenthalt im Wintersemester ist hier angeraten.)

Innerhalb eines Studienzyklus (BA/MA/Promotion) können Studierende mehrmals - bis zu einer Höchstdauer von 12 Monaten - gefördert werden.