Springe direkt zu Inhalt

Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)

Die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) stellt fest, ob hinreichende Deutschkenntnisse vorliegen, um ein Studium an der FU absolvieren zu können. Die DSH ist eine obligatorische Prüfung für alle, die ihre Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) im nicht deutschsprachigen Raum oder an einer nicht deutschsprachigen Schule erworben haben, es sei denn, es liegt ein Äquivalent (siehe FAQ Punkt 5) oder ein Befreiungsgrund (siehe FAQ Punkt 4) vor.

Die DSH findet nach der Bewerbung und der Zulassung zum Studium, aber vor der Immatrikulation und der Studienaufnahme statt, in der Regel Anfang September und Ende März.

An der DSH kann nur teilnehmen, wer eine Zulassung zum Studium an der FU und eine Einladung zur DSH hat. Externe können die DSH hier nicht ablegen.

Sie sind für die DSH registriert, wenn Sie den unteren Abschnitt der Einladung an die Studierendenverwaltung zurückschicken. Eine weitere Anmeldung ist nicht nötig.

Die DSH besteht aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Der schriftliche Teil untergliedert sich in die drei Teile:

  • Leseverstehen inklusive wissenschaftssprachlicher Strukturen

  • Hörverstehen

  • Textproduktion

Der mündliche Teil findet zwei bis vier Wochen nach dem schriftlichen Teil statt unter der Voraussetzung, dass der schriftliche Teil bestanden ist. Nähere Informationen zum Prüfungsformat finden Sie unter FAQ Punkt 10

Die DSH hat drei Bestehensstufen: DSH 1, DSH 2, DSH 3.

Mit der DSH 1 der FU


  • werden Sie in fast allen Studiengängen für zwei Semester befristet immatrikuliert, müssen aber einen Deutschkurs besuchen und innerhalb von zwei Semestern die DSH 2 erreichen.

    Ausnahmen: Germanistik, Neuere/Ältere Deutsche Literatur, Deutsch, Deutsche Philologie - Immatrikulation nur mit DSH 3, keine befristete Immatrikulation. Editionswisschaften - Immatrikulation nur mit DSH 2

Mit der DSH 2 HRK-registrierte Hochschulen

  • werden Sie in fast allen Studiengängen unbefristet immatrikuliert. 

    Ausnahmen: Germanistik, Neuere/Ältere Deutsche Literatur, Deutsch, Deutsche Philologie - Immatrikulation nur mit DSH 3, keine befristete Immatrikulation.

Mit der DSH 3 HRK-registrierte Hochschulen

  • werden Sie in allen Studiengängen unbefristet immatrikuliert.

Die Freie Universität Berlin bietet keine DSH-Vorbereitungskurse an.

Weitere Informationen zur DSH finden Sie hier.

Die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) wird in der Regel in der ersten Septemberwoche (schriftlicher Teil der Prüfung) und in der dritten Märzwoche (schriftlicher Teil der Prüfung) angeboten. Die mündliche Prüfung liegt im Wintersemester in der Regel drei bis vier Wochen nach dem schriftlichen Termin, im Sommersemester in der Regel zwei Wochen nach dem schriftlichen Termin.

Nächster DSH-Termin: nur für diejenigen, die im SoSe 2020 an der Freien Universität  immatrikuliert sind:

schriftliche Prüfung: mündliche Prüfung:
17.03.2020    03.04.2020
10 – 18 Uhr 09 – 19 Uhr
Freie Universität Berlin Freie Universität Berlin
Rostlaube Silberlaube
Hörsaal 1a

KL 25 301-306

Habelschwerdter Allee 45 Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin 14195 Berlin
   
U-Bahn 3: U-Bahn 3:
Freie Universität Berlin/ Thielplatz Dahlem Dorf
   
   
   

Für die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) fällt eine Prüfungsgebühr von € 130,- an.

Nähere Informationen zur Einzahlungsfrist und den Zahlungsmodalitäten für Studierende, die im Sommersemester 2020 an der FU zugelassen sind, finden Sie hier.

 

Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)

an der Freien Universität Berlin

 

Häufig gestellte Fragen: bitte finden Sie hier eine Übersicht der FAQs