Springe direkt zu Inhalt

Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)

Wofür?

Die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) stellt fest, ob hinreichende Deutschkenntnisse vorliegen, um ein Studium an der FU absolvieren zu können. Die DSH ist eine obligatorische Prüfung für alle, die ihre Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) im nicht deutschsprachigen Raum oder an einer nicht deutschsprachigen Schule erworben haben, es sei denn, es liegt ein Äquivalent (siehe FAQ Punkt 6) oder ein Befreiungsgrund (siehe FAQ Punkt 5) vor.

Wann?

Die DSH findet nach der Bewerbung und der Zulassung zum Studium, aber vor der Immatrikulation und der Studienaufnahme statt, in der Regel Anfang September und Ende März.

> DSH-Termin

Für wen?

An der DSH kann nur teilnehmen, wer eine Zulassung zum Studium an der FU und eine Einladung zur DSH hat. Externe können die DSH hier nicht ablegen.

Wie registrieren?

Sie sind für die DSH registriert, wenn Sie den unteren Abschnitt der Einladung an die Studierendenverwaltung zurückschicken. Eine weitere Anmeldung ist nicht nötig.

Wie ist die Prüfung aufgebaut?

Die DSH besteht aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Der schriftliche Teil untergliedert sich in die drei Teile:

  • Leseverstehen inklusive wissenschaftssprachlicher Strukturen

  • Hörverstehen

  • Textproduktion

Der mündliche Teil findet zwei bis vier Wochen nach dem schriftlichen Teil statt unter der Voraussetzung, dass der schriftliche Teil bestanden ist. Nähere Informationen zum Prüfungsformat finden Sie unter FAQ Punkt 11.

Welche Bestehensstufen gibt es?

Die DSH hat drei Bestehensstufen: DSH 1, DSH 2, DSH 3.

Mit der DSH 1 der FU ...

  • werden Sie in fast allen Studiengängen für zwei Semester befristet immatrikuliert, müssen aber einen Deutschkurs besuchen und innerhalb von zwei Semestern die DSH 2 erreichen.
  • Ausnahmen: Germanistik, Neuere/Ältere Deutsche Literatur, Deutsch, Deutsche Philologie - Immatrikulation nur mit DSH 3, keine befristete Immatrikulation. Editionswisschaften - Immatrikulation nur mit DSH 2

Mit der DSH 2 (HRK-registrierte Hochschulen) ...

  • werden Sie in fast allen Studiengängen unbefristet immatrikuliert.
  • Ausnahmen: Germanistik, Neuere/Ältere Deutsche Literatur, Deutsch, Deutsche Philologie - Immatrikulation nur mit DSH 3, keine befristete Immatrikulation.

Mit der DSH 3 (HRK-registrierte Hochschulen) ...

  • werden Sie in allen Studiengängen unbefristet immatrikuliert.

Wo gibt es weitere Informationen?

Weitere Informationen zur DSH finden Sie in den FAQ zur DSH.

Übrigens: Die Freie Universität Berlin bietet keine DSH-Vorbereitungskurse an.

Liebe Studierende,

die Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus stellt eine Herausforderung für uns alle dar, auch an der Freien Universität Berlin. Mit dem folgenden Hygienekonzept möchten wir einen möglichst reibungslosen Ablauf der DSH ermöglichen, wobei Sie, Ihre Mitstudierenden und auch die Lehrenden größtmöglich geschützt werden sollen.


Erforderlich

  • Mund-Nasen-Schutzbedeckung: Bitte tragen Sie eine Mund-Nasen-Schutzbedeckung beim Einlass in das FU-Gebäude und nehmen Sie diese erst ab (sofern gewollt), wenn Sie an Ihrem Platz im Hörsaal sitzen.
  • Erhebungsbogen: Bitte laden Sie den Erhebungsbogen herunter und bringen Sie ihn ausgefüllt zur Prüfung mit. Dieser dient einer nahtlosen Nachvollziehbarkeit der Anwesenheit, sollte sich eine Person, wider Erwarten, als infiziert herausstellen.
  • Personalausweis / Pass: Wir müssen für die Teilnahme an der Prüfung Ihre Identität feststellen.


Einlass und Personalausweis- bzw. Passkontrolle

Die Prüfung wird in den Hörsälen 1a/b stattfinden. Der Einlass erfolgt ausschließlich über den Haupteingang (Habelschwerdter Allee 45), Busstation "Hittorfstraße". Tragen Sie bitte beim Einlass Ihre Mund-Nasen-Schutzbedeckung und halten Sie einen Sicherheitsabstand von 1,50 m ein.

Gehen Sie bitte ohne Umwege zum Hörsaal, stellen Sie sich unter Einhaltung der Abstandsregel (1,50 m) in der Warteschlange am Einlass zu den Hörsälen 1a/b an. Treten Sie einzeln an die Lehrperson heran, die dort vor Ort sein wird, händigen Sie den bereits vorher ausgefüllten Erhebungsbogen aus und zeigen Sie Ihren Personalausweis oder Pass vor. Anschließend werden Sie gebeten, im Hörsaal Platz zu nehmen. Die Plätze sind entsprechend gekennzeichnet, so dass ein Mindestabstand von 1,50 m eingehalten wird.

Sobald Sie Platz genommen haben, können Sie Ihre Mund-Nasen-Schutzbedeckung abnehmen.

 

Ablauf der DSH

Die Prüfung besteht aus drei Teilprüfungen:

  1. Leseverstehen
    PAUSE
  2. Hörverstehen
    PAUSE
  3. Textproduktion
    ENDE DER PRÜFUNG

Während der Pausen dürfen Sie den Hörsaal leider nicht verlassen (WC-Gänge sind selbstverständlich möglich). Bitte bringen Sie sich ausreichend Verpflegung (Essen und Getränke) mit.

Für jeden Prüfungsteil bekommen Sie einen Briefumschlag mit den entsprechenden Prüfungsunterlagen. Bitte öffnen Sie Ihren Briefumschlag erst nach Aufforderung. Schreiben Sie als erstes Ihren Namen auf die Prüfungsunterlagen und den Briefumschlag. Nach Ablauf der jeweiligen Prüfungszeit werden Sie gebeten, Ihre Prüfungsunterlagen in den Briefumschlag zu legen. Nur solche Prüfungen werden als gültig gewertet, bei denen der Name auf Umschlag und Unterlagen übereinstimmen.

Am Ende der Prüfung werden Sie aufgefordert, den Hörsaal einzeln zu verlassen, beginnend mit denjenigen Personen, die dem Ausgang am nächsten sind. Bitte denken Sie daran, hier wieder Ihre Mund-Nasen-Schutzbedeckung zu tragen. Verlassen Sie das Gebäude bitte direkt ohne Umwege.


Zusammenfassung

  • Kommen Sie am 2. September um 10 Uhr zu den Hörsälen 1a/b (Silberlaube).
  • Tragen Sie eine Mund-Nasen-Schutzbedeckung.
  • Halten Sie Ihren ausgefüllten Erhebungsbogen zur Abgabe und Ihren Personalausweis oder Pass zur Kontrolle bereit.
  • Bringen Sie ausreichend Verpflegung mit.

 

Allgemeine Vorsichts- und Hygienemaßnahmen

  • Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch, das Sie direkt nach einmaliger Benutzung entsorgen.
  • Halten Sie beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand – drehen Sie sich am besten weg.
  • Vermeiden Sie Berührungen, wenn Sie andere Menschen begrüßen.

 

ZE Sprachenzentrum
Bereich Deutsch als Fremdsprache
DSH-Koordination
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin
DSH@sprachenzentrum.fu-berlin.de

Die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) wird in der Regel in der ersten Septemberwoche (schriftlicher Teil der Prüfung) und in der dritten Märzwoche (schriftlicher Teil der Prüfung) angeboten. Die mündliche Prüfung liegt im Wintersemester in der Regel drei bis vier Wochen nach dem schriftlichen Termin, im Sommersemester in der Regel zwei Wochen nach dem schriftlichen Termin.

Nächster DSH-Termin (AP II)

nur für diejenigen, die zum Wintersemester 2020/21 an der Freien Universität einen Studienplatz erhalten haben:

  schriftliche Prüfung mündliche Prüfung
Datum: 30.09.2020 27./28.10.2020
Uhrzeit: 10 – 18 Uhr Informationen folgen
Ort:

Freie Universität Berlin
Rostlaube
Hörsaal 1a + 1b
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin

Informationen folgen
Anreise

U-Bahn-Linie: U3
Haltestelle: Freie Universität Berlin / Thielplatz

Informationen folgen

Wichtig: Bitte beachten Sie die Informationen zur Durchführung der DSH unter Corona-Bedingungen. Bitte bringen Sie den dort genannten Erhebungsbogen ausgefüllt am 30. September 2020 mit.

Vorheriger DSH-Termin (AP I)

Registrierung bereits abgeschlossen.

  schriftliche Prüfung mündliche Prüfung
Datum: 02.09.2020 24./25.09.2020*
Uhrzeit: 10 – 18 Uhr Informationen folgen
Ort:

Freie Universität Berlin
Rostlaube
Hörsaal 1a + 1b
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin

Informationen folgen
Anreise

U-Bahn-Linie: U3
Haltestelle: Freie Universität Berlin / Thielplatz

Informationen folgen

*Für diejenigen, die bereits am 17.03.2020 die schriftliche Prüfung bestanden haben, ist ein Extra-Termin für die mündliche Prüfung geplant. Nähere Informationen dazu erhalten diese per E-Mail.

Für die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) fällt eine Prüfungsgebühr von € 130,- an.

 

In unseren FAQ zur DSH (PDF) finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur DSH an der Freien Universität Berlin.