Sprachkurs mit dem Zielniveau B 2

Ausbildung der rezeptiven und produktiven Fertigkeiten

ECTS-Punkte: 6

Kontaktstunden: 120

Allgemeine sprachliche Schwerpunkte

  • Festigung grammatischer Kenntnisse und Erweiterung durch komplexe Strukturen

  • Systematischer Ausbau auch des abstrakten Wortschatzes

  • Erweiterung des Lese- und Hörverstehens (Protokolle, Wiedergabe von Inhalten und Standpunkten) und der mündlichen und schriftlichen Ausdrucksfähigkeit

  • praktische Übungen zur Verbesserung der mündlichen und schriftlichen Kommunikation: Recherchieren, Strukturieren, Präsentieren (Vortragstechniken), Diskutieren

  • Ausbau der Schreibkompetenz (verschiedene Textsorten, Thesenpapier, Korrekturtraining)

  • Vermittlung von Techniken zum selbstständigen Spracherwerb

  • Erarbeitung landeskundlicher Themenschwerpunkte und interkulturellen Wissens

Qualifikationsziele

Die/Der Studierende:

  • kann in einem breiten Spektrum von auch längeren Texten nicht nur die Haupt- und wichtige Detailinformationen, sondern auch Standpunkte verstehen

  • kann längere Redebeiträge und klar strukturierte Vorlesungen verstehen und auch komplexer Argumentation folgen, wenn das Thema vertraut ist

  • kann in einer lebhaften Diskussion mithalten und seine/ihre Gedanken und Meinungen präzise ausdrücken, überzeugend argumentieren und auf komplexe Argumentationen anderer reagieren

  • kann eine klare und systematisch angelegte Präsentation vortragen und dabei wesentliche Punkte und relevante unterstützende Details hervorheben und vom Publikum aufgeworfene Fragen aufgreifen

  • kann in einer gut strukturierten Vorlesung Notizen in Form von Kernpunkten und Einzelaspekten machen

  • kann gut strukturierte und ausführliche Beschreibungen verfassen, den Inhalt von einem breiten Spektrum von Texten sowie Informationen und Argumente aus verschiedenen Quellen zusammenfassen und dabei die Hauptthemen und unterschiedlichen Standpunkte kommentieren und diskutieren

Strategienwissen

  • kann verschiedene Hör- und Lesestrategien gezielt anwenden und mit Hilfsmitteln (Wörterbüchern, Grammatiken) umgehen sowie Strategien zur Planung und Korrektur mündlicher und schriftlicher Produktion anwenden

Allgemeine Themen

Bildung -Ausbildung: Schule und Universität / Nation und Internationalität / Stadt und Land / Medien / Kultur und Unterhaltung

Anforderungen für einen Leistungsnachweis

Continuous Assessment; verschiedene Textproduktionen; Präsentation eines Referats, dazu Thesenpapier und schriftliche Ausführung