Niveaustufen des Europäischen Referenzrahmens

Die Abkürzungen A1, A2, B1, B2, C1, C2 verweisen auf eine Skala zur Einschätzung der Sprachkompetenzen, die vom Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen entwickelt wurde:

Die Beschreibung der Kompetenzen berücksichtigt verschiedene Aspekte des Spracherwerbs: die kommunikativen Sprachkompetenzen in den einzelnen Fertigkeiten (zusammenhängendes Sprechen, am Gespräch teilnehmen, Hören, Lesen) werden beschrieben anhand von konkreten Sprachhandlungen im Umgang mit geschriebenen oder gesprochenen Texten in konkreten Situationen aus dem Alltags- oder Berufsleben.


Wie kann ich meine Niveaustufe selbst einschätzen?

Im Selbstlernzentrum können Sie

  • den DIALANG-Einstufungstest am Computer machen - in 14 europäischen Sprachen für Lesen, Schreiben, Hören, Grammatik, Wortschatz
  • die Checklisten zur Selbsteinschätzung des Europäischen Sprachenportfolios benutzen.

Auch Online finden Sie einige Einstufungstests.

Siehe http://www.sprachenzentrum.fu-berlin.de/slz/sprachen-links/online-sprachtests/index.html