Memoria del saqueo : tres decadas de vaciamiento

DVD
7435
  • Abstract: Ausgehend von den Ereignissen der „Argentinienkrise“ 1998-2001 rekapituliert dieser kritische Dokumentarfilm die Ursachen und Folgen der schweren sozialen und wirtschaftlichen Krise des südamerikanischen Landes in den drei Jahrzehnten seit Beginn der Militärdiktatur. Die ultraliberale Politik der argentinischen Regierungen bedeutete nicht nur eine regelrechte Plünderung des Landes, sondern forderte in Form einer „stillen“ Aggression gegen die Bevölkerung unzählige soziale Opfer. Erzählerstimme, Interviews sowie Video- und Audioausschnitte aus dem historischen Archiv sind klar und gut verständlich.
  • Abstract Zielsprache: Basándose en la crisis económica de los años 1998-2001 en Argentina, este documental recapitula los primeros treinta años de la dictadura militar, así como sus causas y consecuencias económicas y sociales.
  • Erscheinungsjahr: 2004
  • Zielsprache: Spanisch
  • Weitere Sprachen: Englisch, Portugiesisch, Spanisch
  • Medium: DVD
  • Standort: Selbstlernzentrum
  • Anmerkungen: An der Information erhältlich
  • Genre: Gesellschaft /Soziales: Gesellschaftliche Probleme, Gesellschaft /Soziales: Ökonomische Probleme
  • Länge: 120 Minuten
  • Regisseur: Solanas, Fernando E.:
  • schwarz-weiß: Nein
  • Untertitel: Ja